Ei-wie-süß: Eierschecke

Ein bodenständiger Klassiker mal ganz elegant: Eierscheckchen. Ich bin ganz begeistert von diesen kleinen, süßen Dingern. Perfekt als Partymitbringsel. Das Rezept für die Eierscheckenfüllung war nicht spektakulär. Alice im kulinarischen Wunderland hat ein sehr ansprechendes hier, falls euch spontan nach Nachbacken ist.

Beim Thema Eierschecke treffen sich übrigens meine beiden Lieblingsthemen Kuchen und Kultur: Neben dem Weißwurst-Äquator gibt es in Deutschland nämlich auch eine Eierscheckengrenze. Ich überlege, ob die Untersuchung von kulinarischen Grenzen nicht ein vielversprechendes Postdoc-Projekt wäre. Die notwendige Feldforschung würde ich in Kauf nehmen. Alles im Namen der Wissenschaft, versteht sich.

Was die Partymitbringsel angeht: Auch Mini-Pizzen könnte man in der Muffinform gut backen. Aber nur weil sie so klein sind, isst man nicht unbedingt weniger davon…

Dieser Beitrag wurde unter Hefeteig, Kuchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ei-wie-süß: Eierschecke

  1. germanabendbrot schreibt:

    Ich bin immer wieder begeistert von regionalen Spezialitäten. Mein nächstes Projekt heißt Labskaus. Aber auch Eierschecke ist natürlich so ein Klassiker. Hach, einmal sich durch Deutschland essen… Das wär’s. Vielleicht ja der nächste Urlaub?!

  2. Anne schreibt:

    Ein Stück bitte direkt zu mir. Das würde mich gerade sehr den Abend versüßen🙂

    Liebe Grüße
    Anne

  3. Sonja schreibt:

    Ui, das is ja mal ne richtig gute Idee! Das mach ich am Wochenende gleich mal! Danke für die Inspiration!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s