Auf 2012

Ja, es stimmt, hier war es trotz Back-Hochzeit des Jahres erstaunlich still die letzten Wochen. Zu still. Dabei hätte ich euch gerne mit wunderbaren Plätzchenrezepten zur Seite gestanden. Aber manchmal muss die Küche kalt bleiben, wenn das Leben dazwischen kommt.

 Was also macht eine Küchenbloggerin, wenn sie den Appetit verliert?

Ganz klar: sich an schöne Momente erinnern…

…DVD gucken…

…und voller Inspiration auf 2012 warten.

Vielen lieben Dank euch allen fürs Lesen und Mitfreuen an den leckeren Dingen des Lebens.

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr und verspreche, bald wieder mit Rezepten wie diesem zurück zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Lach- und Sachgeschichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf 2012

  1. Lena schreibt:

    Hey, nun muss ich doch mal was hinterlassen… Habe immer gern hier gelesen und nun ist es schon so lange ruhig. Scheint, als hättest Du Deinen Appetit noch nicht wiedergefunden, was wohl bedeutet, dass es gerade nicht so richtig rund läuft für Dich. Das tut mir sehr leid! Ich hoffe, dass bald wieder Land in Sicht ist – bis dahin: Viel Kraft! Herzliche Grüße, L.

    • Anna schreibt:

      Danke für deine aufmunternden Grüße, lieb von Dir! Das neue Jahr hat zum Glück tatsächlich ruhigere Tage und neue Lust auf die Küche gebracht – ich hoffe, Du hast auch weiter viel Freude beim Lesen und Gucken hier.

  2. germanabendbrot schreibt:

    Schön, dass Du wieder da bist. Hast mir gefehlt. Aber da bei mir im Dez. auch die Motivation flöten gegangen ist, konnte ich das gut verstehen. Hoffe, Du hast nicht nur die Kochlust wiedergefunden, sondern auch den Auslöser für die Unlust überwunden…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s