Vanillekipferl

Ein Beitrag zur Initiative Sonntagssüß

Ihr Lieben, die Bilder in Altrosa täuschen, bei mir ist nicht Besinnung sondern eher von Sinnen angesagt. Trotzdem habe ich am Wochenende gebacken.

Herausgekommen sind unter anderem und trotz unglaublich krümeligen Teigs, der mich fast verzweifeln ließ, bildhübsche Vanillekipferl. Das nächste Mal höre ich aber auf meine Mutter und nehme erstens frisch gemahlene Mandeln und zweitens das Familienrezept (war noch nie krümelig!). Das Rezept ist nur mit der Einschränkung, die Butter besser weich zu verarbeiten (zuerst mit Zucker cremig rühren etc.) zu empfehlen.

Adventliches Sonntagssüß gibt es  hier und hier.

Aus diesen Krümeln sind wie durch ein Wunder (an dem zusätzliche 70 Gramm Butter nicht ganz unbeteiligt sein mögen) doch noch Kipferl geworden. Zum Glück. Denn Vanillekipferl backe ich eigentlich nur für den Moment, wenn die heißen Kipferl in den Vanillezucker plumpsen. Wisst ihr, was ich meine? Bei den letzten Kipferln habe ich die  Schale erst von meiner Nase weggenommen, als die Kipferl kalt waren.

Dieser Beitrag wurde unter Initiative Sonntagssüß, Kekse, Mürbeteig, Weihnachten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s