Mensa am Mittwoch

Ich dachte, ich bringe mal eine Prise Realität in die Welt der überirdisch schönen Lifestyle-/Foodblogs.

Auch wenn es hier so aussieht – mein Leben besteht leider nicht darin, täglich Kuchen und Kekse in einer meiner beiden Küchen zu backen oder Tee in den schönsten Cafés der Welt zu schlürfen. Die Realität sieht eher so aus: Muffins aus der Caféte, Kaffee aus dem Automaten (immerhin Fairtrade).

Willkommen in der Uni.

Und: Willkommen zu meiner neuen Serie Mensa am Mittwoch!

Ab jetzt werde ich euch jeden Mittwoch berichten, wie ich mich im kulinarischen Niemandsland Uni schlage. Schüttelt es euch schon, liebe ehemalige Studentinnen? Aber so schlimm ist es ja gar nicht. Zumindest wenn man wie ich 9 Jahre an der gleichen Uni verbracht hat (ähm – Studium plus Promotion). Denn nach dieser Zeit sollte ich eigentlich nicht nur einen Abschluss in Anglistik, sondern auch einen in Mensa- und Caféterologie haben: Ich weiß, welche Kuchensorten schmecken und welche Mensagerichte man trotz wohlklingender Namen lieber nicht aufs Tablett stellt (liebes Studentenwerk: Kartoffelbrei aus der Tüte schmeckt auch nicht besser, wenn man ihn mashed potatos [sic!] nennt).

Die Serie startet allerdings – und das kommt immer mal vor – nicht mit einem Tablett aus der Mensa, sondern mit einem selbst mitgebrachten Mittagessen. Was soll ich sagen? Manchmal geht es eben nicht anders. Es gab heute mashed potatos.

Heute Mittag auf dem (Schreib-)Tisch:

Selbstgemachter Salat mit Dinkel, Brokkoli, geräuchertem Tofu, Rosinen, Walnüssen, Tomate mit einem Dressing aus Olivenöl, Sojasoße, Honig und Apfelessig.

Obst

Joghurt

2 Kichererbsenkekse

Und dazu Tee, den ich mir aus meinem USA-Urlaub mitgebracht habe. Die sind verrückt nach Kürbis da drüben zu dieser Jahreszeit.

Besser als so manches Mensaessen🙂

Dieser Beitrag wurde unter Mensa am Mittwoch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mensa am Mittwoch

  1. Pingback: Schlafende Schrebergärten | küchenzeilen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s