12 Stunden quer durch Europa, das Ziel fest vor Augen

Zugticket von London nach Frankfurt: 69 Euro.

Letzter Kaffee bei Le Pain Quotidien, St Pancras: 3 Euro.

Essen für unterwegs von Chop’d und M&S Food: 15 Euro.

Lütticher Waffel beim Umsteigen in Brüssel: 1,80 Euro.

Taxifahrt nachhause: 25 Euro.

Die ersten eigenen Zucchini ernten diesen Sommer: unbezahlbar.

Dieser Beitrag wurde unter Gemüse, Küchenzeilen unterwegs, London, Unsinn abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 12 Stunden quer durch Europa, das Ziel fest vor Augen

  1. Mareike schreibt:

    Die Staudenbeete sind ein Traum. ich wünschte, ich hätte einen Garten voller Staudenbeete (und den Gärtner dazu). =)
    In die Provonce möchte ich auch irgendwann einmal. Dann kaufe ich mir leckeren Lavendelhonig. Yumm!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s