12 Stunden quer durch Europa, das Ziel fest vor Augen

Zugticket von London nach Frankfurt: 69 Euro.

Letzter Kaffee bei Le Pain Quotidien, St Pancras: 3 Euro.

Essen für unterwegs von Chop’d und M&S Food: 15 Euro.

Lütticher Waffel beim Umsteigen in Brüssel: 1,80 Euro.

Taxifahrt nachhause: 25 Euro.

Die ersten eigenen Zucchini ernten diesen Sommer: unbezahlbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gemüse, Küchenzeilen unterwegs, London, Unsinn abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 12 Stunden quer durch Europa, das Ziel fest vor Augen

  1. Mareike schreibt:

    Die Staudenbeete sind ein Traum. ich wünschte, ich hätte einen Garten voller Staudenbeete (und den Gärtner dazu). =)
    In die Provonce möchte ich auch irgendwann einmal. Dann kaufe ich mir leckeren Lavendelhonig. Yumm!

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s